TF Insider
News

Wiens beste INSIDER Restaurants Teil 2

14/10/2022
5 minutes

Ob mediterran, fernöstlich oder doch lieber regional - in unserer TheFork INSIDER Auswahl der besten Restaurants in Wien kommen Essensliebhaber auf ihre Kosten. Diese haben nicht nur von unserem Expertenteam, sondern auch von einer Vielzahl an Gästen ausgezeichnete Bewertungen erhalten.

Werft einen Blick auf folgende Favoriten und findet das Restaurant, dessen Angebot Euch selbst an kalten Wintertagen das Haus verlassen lässt. Du willst so viel Auswahl wie möglich haben? Dann schau doch mal bei unseren INSIDER Part 1 und generellen Empfehlungen vorbei. Los gehts:

Burger Boutique Wien17

Jetzt entdecken

Foodies aufgepasst! In der Burger Boutique im 17. Bezirk erwarten Euch vorzügliche Burgerkreationen. Wenn es Euch nach käsigem Genuss sein sollte, dann liegt Ihr mit dem Quattro Formaggi Burger goldrichtig.

Aber auch extra-fleischige Klassiker wie der Bacon Bomb Burger sind Teil des köstlichen Burger Boutique-Menüs. Diese werden mit frischen Zutaten und einer Extraportion Liebe und Leidenschaft zubereitet und lassen sich in entspannter Wohnzimmeratmosphäre bestens genießen. Einfach vorbeikommen und Euren Favoriten wählen.

SOTH.Kitchen

Jetzt entdecken

Essen ist ein Bedürfnis - Genießen eine Kunst. Damit könnten wir nicht mehr d'accord sein und Euch hiermit einen Besuch in der SOTH.Kitchen ans Herz legen. Unter dem Motto „Bewusst genießen“ kreiert deren Chefkoch in seiner Show-Küche saisonale und regionale Köstlichkeiten, werft mal einen Blick in die Speisekarte.

Der Schwerpunkt liegt auf Spezialitäten der italienischen Küche. Momentan warten unter anderem mit Kürbis gefüllte Ravioli in Kürbiscremesauce und Grana Padano sowie frische Lasagne-Bolognese mit Béchamelsoße und geräuchertem Käse darauf, von euch verspeist zu werden.

Als krönenden Abschluss findet sich außerdem eine sizilianische Zitronencreme, bedeckt von flambierter Meringe mit Mürbeteig, auf dem Menü.

Buon Appetito!

Lisboa Lounge | Dine and Wine

Jetzt entdecken

In feinem Ambiente serviert die Lisboa Lounge ihren Gästen außergewöhnlich köstliche Gerichte der portugiesischen Küche. Auf unvergleichliche Weise vereint diese kulinarische Einflüsse und angenehm anmutende Aromen des Mittelmeeres und des Atlantiks.

Dies macht sie einzigartig und lässt kulinarische Köstlichkeiten entstehen, die Ihr probiert haben solltet. Zu den Gaumenfreuden, mit welchen die Lisboa Lounge ihre Gäste verwöhnt, zählen unter anderem:

  • Atlantische Grillplatte mit Tigergarnelen, Garnelen, Calamari und Oktopus, serviert mit gegrilltem mediterranen Gemüse
  • Risotto nach portugiesischer Art mit Fischstücken aus dem Atlantik und frischen Kräutern
  • 20 Monate gereifter Rohschinken vom Ibérico-Schwein, serviert mit getrockneten Marillen und gerösteten Cashewkernen
  • Knusprige Stockfischnockerln auf Rucolasalat

Buxbaum

Jetzt entdecken

Bei einem netten Spaziergang durch die Wiener Innenstadt solltet Ihr mit ein bisschen Glück auf den Heiligenkreuzerhof stoßen. Dieser gehört seit Anfang des 13. Jahrhunderts dem Zisterzienserstift Heiligenkreuz, wobei die Fundamente bis in das frühe 12. Jahrhundert zurückdatieren.

Inmitten dieses historischen Ambiente findet sich das Restaurant Buxbaum mit seinem grün-umrankten Gastgarten im barocken Steingewölbe des Hofes. Mitsamt seiner geschmackvollen Inneneinrichtung, die vier loftartige Räume mit viel Liebe zum Detail Gemütlichkeit und Wärme ausstrahlen lässt, sorgt das Buxbaum für kulinarische Hochgenüsse. Begleitet von exzellentem Wein, untermalt von romantischem Kerzenschein in barocker Atmosphäre zählen:

  • gebeizter Hirschkalbsrücken
  • rosa gebratener Kalbstafelspitz
  • marinierte Forelle
  • sowie legierte Maishuhnsuppe

zu den unumstrittenen Highlights des Abend-Menüs.

Zina's Eatery

Jetzt entdecken

In Zina's Eatery auf der Gumpendorferstraße dreht sich alles um gesundes Essen. Verwendet werden ausschließlich unverarbeitete und natürliche Lebensmittel sowie regionale als auch saisonale Produkte.

Dank abwechslungsreicher und innovativer Zusammensetzungen überrascht das nette Lokal seine Gäste regelmäßig mit moderne, schmackhaften Gerichten. Wie wäre es denn zum Beispiel mit dem

  • Lunch-Special “Alu Chana Masala” - ein hausgemachtes veganes Kichererbsencurry mit Paprika, Tomate, Kartoffel und Langkornreis und selbstgemachte Croûtons?

Kias Kitchen

Jetzt entdecken

Ebenfalls auf der Gumpendorferstraße gelegen, treffen in Kias Kitchen Brasilien und Wien aufeinander. Wie das essenstechnisch aussieht, fragt Ihr Euch? Auf den ersten Blick sehr freundschaftlich. Denn von dem Brasilianer Kias und dem Halbgriechen-Halbwiener Alex gegründet, habe die beiden Kias Kitchen ins Leben gerufen.

Gekocht wird unter anderem:

  • Maniok-Cremesuppe mit Wiener Pilzen
  • Bohnenbällchen gefüllt mit scharfer Nuss-Veggie-Creme
  • hausgemachte Kochbananen-Gnocchi und Pesto
  • Gegrillte Wurst vom Ötscherblickschwein in Cachaça flambiert mit Schwarzbohnen-Pürée und gegrilltem Salat.

Schaut auf einen Sprung vorbei und kostet Euch durch spannende Gerichte!

Hansen

Jetzt entdecken

Im ehemaligem Börsegebäude auf der Wiener Ringstraße gelegen, befindet sich das Hansen in einer Location, die man stilmäßig nur schwer toppen kann. Namensgebend für das Hansen ist der berühmte Architekt Theophil Hansen, welcher den ziegelroten Backsteinbau entwarf.

Gespeist wird im Souterrain des Restaurants, welches seinen Gästen eine international-meditarrane Speisenauswahl bietet, welche sowohl orientalische als auch regionale Highlights bereithält. So stehen:

  • Fish & Chips genauso auf dem Menü wie
  • Prosciutto vom Ötscherblickschwein
  • sizilianische Kräuteroliven
  • oder orientalisch-geschmorte Lammstelze.

One Night in Beijing

Jetzt entdecken

Vom Gault&Millau mit einer Haube ausgezeichnet, erwartet Euch im One Night in Beijing mit der Peking-Ente ein unumstrittener Klassiker der chinesischen Küche. Die Zubereitung der Spezialität des Hauses dauert über 24 Stunden.

Wenn Euch dies lange vorkommt und Ihr Euch fragen solltet, ob es das denn wert ist, dann glaubt uns, wenn wir Euch versichern, dass es das auf jeden Fall ist!

Wie könnte es fein geschnittene Tranchen, die mit sechzehn verschiedenen Gewürzen versehenen sind und in eine spezielle Marinade getaucht, gegrillt und nochmals mit heißem Öl übergossen wurden, auch nicht sein?

Uns läuft auf jeden Fall nur beim Gedanken von so viel Köstlichkeit das Wasser im Mund zusammen.

Léontine

Jetzt entdecken

Chefkoch Nicolas Scandella interpretiert im Léontine in Stadtparknähe feine französische Küche neu und das alles “sans chichi”.

So zollt man auf gemütliche und unprätentiöse Weise der französischen Küche mit heimischen Produkten, welche mit aus Frankreich bezogenen exklusiven Lebensmitteln in Speisen neu kombiniert und interpretiert werden Tribut.

Probieren lässt sich die kulinarische Synergie in Form von Gerichten wie

  • Fasanravioli mit Entenleber und Maronicreme,
  • Rehtatar mit Steinpilz,
  • Haselnuss und Feige
  • oder Dessert-Klassikern wie Profiterole mit Schokolade, Karamell und Erdnuss.

Shen Long 17

Jetzt entdecken

Speisen, die nicht nur dem Gaumen, sondern in wunderschön angerichteter Form auch dem Auge eine Freude bereiten, sind das, wonach Ihr Euch sehnt?

Dann ist die Zeit reif, dem dem Shen Long 17 einen Besuch abzustatten und großzügige, wohlschmeckende asiatische Gerichte zu genießen. Das Sushi-Angebot in der Speisekarte ist übrigens auch nicht zu verachten so bezeichnet sich das Restaurants nicht unbegründet als besten Sushi-Lieferanten in Wien.

Der Vietnam-Nudelsuppentopf mit Gemüse und Tofu oder die hausgemachten gebratenen Nudeln mit verschiedensten Beilagen kombiniert sind übrigens auch sehr empfehlenswert.

Guten Appetit und viel Spaß beim Stöbern durch die INSIDER Auswahl!

Click to share
Copy the link